Mezzosopran J’Nai Bridges verwendet die Alexander-Technik

 

Im San Francisco Classical Voice spricht Sängerin J’Nai Bridges über die vielfältigen Anforderungen an eine Opernsängerin für eine Rolle wie Carmen. „Ich wusste, dass diese Rolle ein stimmlicher Marathon ist, aber es war mir nicht so bewusst was für ein physischer Marathon sie auch ist.“ Sie erklärt, in dieser Produktion „bücke ich mich, rolle am Boden, werde gestoßen und tanze – das muss alles sehr bewusst geschehen, da die Stimme von diesen Bewegungen beeinflusst wird.“ Bridges schreibt der Alexander-Technik zu „Haltung und Bewegung verbessert zu haben, was wahrscheinlich dabei geholfen hat Probleme, die aus schlechten Angewohnheiten resultieren, zu reduzieren und ihnen vorzubeugen. Sie hilft mir auch außerordentlich dabei mit weniger Spannung zu singen.“

Der Originalartikel kann hier gelesen werden.

Artikel in ‚Lust aufs Leben‘

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der März-Ausgabe des Magazins Lust aufs Leben gibt es einen sehr netten, dreiseitigen, illustrierten Artikel, der die Alexander-Technik anschaulich vorstellt. Der Artikel kann auch in einer elektronischen Fassung abgerufen werden.

Wer die Alexander-Technik gerne praktisch kennenlernen möchte ist herzlich zu einem unserer Einführungsworkshops in Graz eingeladen, die nächsten Termine sind am 6. oder 27. April. Natürlich kann man auch jederzeit gleich mit Einzelstunden beginnen.

In Wien gibt es die Möglichkeit am 27. April die Alexander-Technik im Rahmen des Tags der offenen Tür der Gesellschaft für F. M. Alexander-Technik Österreich (G.A.T.OE.) kostenlos kennenzulernen.

Alexander Technique Introductory Workshop

Thursday, 7th March 2019, 7.00-8.30 pm or
Saturday, 27th April 2019, 10.30-12.00 noon

The Alexander Technique is about moving, sitting, standing more easily and freely in everyday life. Frequently we are using much more tension and effort than necessary in many day-to-day activities, and many people end up with aches and pain, for example backpain. The Alexander Technique is a very different approach, yet ultimately very simple. It is not a treatment, there are no exercises nor do you need any special equipment. We are retraining how we are using ourselves – our body and mind – in everyday activities. In this short workshop we will introduce some fundamental principles of the Technique via some practical demonstrations; we will look at some basic movements, and you will learn about a different way of sitting which is better for your back.

Who
Jean Fischer, assisted by Regina Stratil
Language: predominantly English

Fees and booking
Fee: €20 (per person and date)
Booking: jean@atstudio.at (Tel.: 0316/319468)
Max. 5 participants

 

When
Thursday, 7th March 2019, 7.00-8.30 pm or
Saturday, 27th April 2019, 10.30-12.00 noon
(same workshop on two different dates)

Where
Alexander-Technik Studio Graz
Harrachgasse 4/2 (1. OG rechts)
8010 Graz
Styria
Austria

Leichter bewegen, gelassener leben!

Leichter bewegen, gelassener leben mit der Alexander-Technik!

Ein kurzer Artikel über die Alexander-Technik im Wellness Magazin mit einer Ankündigung des diesjährigen Tags der offenen Tür der Gesellschaft für F. M. Alexander-Technik Österreich im Museumsquartier in Wien am 27. April.

Mit Hilfe der F.M. Alexander-Technik, einer ganzheitlichen Methode zur Harmonisierung und Dynamisierung unserer Bewegungs- und Verhaltensmuster, können wir alltagseffizient lernen, das so wichtige Zusammenspiel von mentalen und körperlichen Prozessen wieder in Einklang zu bringen und damit nachweislich für Wohlbefinden, Leichtigkeit und ausgeglichene Spannung zu sorgen.

Workshop ‚Current Science and Alexander Technique‘ in Wien

Unsere Kollegen vom Wiener Ausbildungzentrum für Alexandertechnik (WAAT) organisieren für Anfang Mai einen Workshop ‚Current Science and Alexander Technique‘ mit Dr Patrick Johnson und Dr Tim Cacciatore in Wien, welchen wir allen Alexander-Technik LehrerInnen und jenen, die in der Ausbildung sind, wärmstens empfehlen möchten.

4. und 5. Mai 2019: Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 10-16 Uhr
€170 (€150 bei Bezahlung vor 30. März)

Anmeldungen und Rückfragen bei Andreas Sandri: alexandertechnik@sandri.at
Siehe auch Ausschreibung auf der Website von G.A.T.OE. (Gesellschaft für Alexander-Technik Österreich)

 

Details
The goal of these workshops is to confront our current relationship with science and to get our scientific explanations and concepts up-to-date. We combine lectures, group activities, and discussion to identify and debunk misconceptions and to build new, current models that support what we do and how we communicate.

We emphasize rigor, jargon-free communication, and reference to current experiments.

Specific topics will include postural control, sensory appreciation, body schema, stress, biomechanics of procedures, emotions, inhibition, and direction. Activities will include body illusions, experiencing body schema in action, inhibition tests, and plenty of break out discussion groups. We will also be debunking outdated concepts such as tonic neck reflexes, righting reflexes, ingrained startle pattern, tensegrity, and natural movement.

About us
We have been giving these workshops for three years now, live and via webinars, in Ireland, Spain, England, Israel, The Netherlands, Brazil, Argentina, Mexico, and the USA for both AT teachers and teachers in training. Our initial goal was to communicate rigorous science of Alexander Technique in ways that are accessible and fun. The workshops have since grown in both content and scope. They are now part of a broader dialogue about how to think objectively, scientifically, and professionally about what we do. We are excited about the enthusiasm and content they have generated.
 
Dr. Johnson is a PhD. physicist and a practicing STAT/NeVLAT certified teacher of the Alexander technique with over 15 years of research experience and 8 years of AT teaching experience. Dr. Cacciatore is a PhD. Neuroscientist and STAT certified teacher, author of many peer reviewed scientific articles on Alexander technique, with 20 years of research experience.

For whom?
This workshop is for Alexander teachers, teachers in training, and students who want to understand Alexander technique from a scientific perspective. No background in science is needed. For participants who have taken workshops with us before, this workshop will serve both as a review and reinforcement of concepts and will include new material – we are constantly updating our material

Location:

Wiener Ausbildungszentrum für Alexandertechnik.
Lustgasse 3, 1030 Vienna
Austria

Time:
May 4th and 5th, 2019 – 10 am – 5:00 pm Saturday, 10 am – 4:00 pm Sunday

Price:
€ 170 ( € 150 if paid before March 30)

Contact:
alexandertechnik@sandri.at

Open Hours Samstag 05.01.2019

Samstag 05. Januar, 10:00 – 12:00 Uhr

Wenn Sie lieber etwas mehr über die Alexander-Technik erfahren möchten, bevor Sie eine Einzelstunde buchen, dann kommen Sie zu unseren Open Hours. Sie können uns kennenlernen, mit uns über die Alexander-Technik sprechen und erfahren wie Sie Ihnen nützen könnte. Sie können die Alexander-Technik auch in einer kurzen praktischen Demonstration (je nach verfügbarer Zeit) selbst erleben und Fragen stellen.

Sprache: Deutsch und Englisch

Sie können einfach irgendwann innerhalb des angegebenen Zeitraumes vorbeikommen, es ist keine Anmeldung notwendig. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Open Hours Donnerstag 29.11.2018

Donnerstag 29. November, 17:00 – 19:30 Uhr

Wenn Sie lieber etwas mehr über die Alexander-Technik erfahren möchten, bevor Sie eine Einzelstunde buchen, dann kommen Sie zu unseren Open Hours. Sie können uns kennenlernen, mit uns über die Alexander-Technik sprechen und erfahren wie Sie Ihnen nützen könnte. Sie können die Alexander-Technik auch in einer kurzen praktischen Demonstration (je nach verfügbarer Zeit) selbst erleben und Fragen stellen.

Sprache: Deutsch und Englisch

Sie können einfach irgendwann innerhalb des angegebenen Zeitraumes vorbeikommen, es ist keine Anmeldung notwendig. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Workshop Alexander-Technik im City Yoga Graz

Kurzer Einführungsworkshop/-vortrag zur Alexander-Technik mit Jean und Regina im City Yoga Graz

Wann: Donnerstag 22. November 2018, 16:30 – 17:10 Uhr
Wo: City Yoga, Am Eisernen Tor 3, 8010 Graz, Österreich
Wer: Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
Wieviel: Kostenlos, keine Voranmeldung nötig
Sprache: Jean hält den Workshop auf Englisch, Regina ergänzt je nach Bedarf mit Erläuterungen auf Deutsch.

In der Alexander-Technik geht es darum mehr Leichtigkeit und Freiheit im Bewegen, Sitzen, Stehen usw. zu finden. Oft sind wir verspannt und unkoordiniert in unseren täglichen Aktivitäten und viele Menschen entwickeln letztlich Beschwerden wie Rückenschmerzen. Die Alexander-Technik unterscheidet sich von vielen anderen Ansätzen: Sie ist keine Behandlung, es gibt keine Übungen und keine spezielle Ausrüstung ist nötig. Eine Alexander-Technik Lehrerin oder ein Alexander-Technik Lehrer führt dich durch einfache Bewegungen und zeigt Dir was Du eigentlich mit dir selbst – Körper und Geist – während der Bewegung machst. Mit der Zeit kannst Du lernen unerwünschte Gewohnheitsmuster zu verändern. In diesem kurzen Workshop werden wir einige fundamentale Prinzipien der Alexander-Technik vorstellen und sie anhand von Spielen und Experimenten auch praktisch erfahren. Wir werden uns mit ein paar einfachen Bewegungen beschäftigen und Du wirst eine Art und Weise zu sitzen kennenlernen, die gut für Deinen Rücken ist.

 

Workshop für AT-LehrerInnen mit Jean Fischer

Considering ways of taking a pupil up from lying-down.

When: Sunday 20 January. 13:00 – 15:30.
Where: Wiener Ausbildungszentrum für Alexander-Technik (WAAT), Lustgasse 3, 1030 Wien
Who: Max. 8 teachers, teachers only.
How much: €40 per person.

Please book directly with Jean Fischer. This workshop will be held in English.

There is a variety of ways of taking a pupil up from lying-down after finishing working on the table. The aim is to prevent the pupil from interfering with the freedom and release which have been achieved through the lying-down work.

The Barlows and the Carringtons had their ways of taking a pupil up, and we will also look at a couple of other ways which have developed since. We will also look at how to talk through/help a pupil to get up themselves after lying down on the floor.

The workshop is practical; we will work on it together in small groups. This is a workshop for teachers only.

More about Jean Fischer.